Werner Hübner erfolgreich im Jahr 2020 mit der "180"-Linie und der ZG Helios

Mit den Erfolgen 1. Regionalverbandsmeister, 1. FG-Meister, 1. RV-Meister und 1.Preis One Loft Race Finalflug Moledo kann Werner Hübner einmal mehr auf ein Top-Jahr zurück blicken.

DV04594 00 180Das Erfolgsrezept seines Schlages in den letzten Jahren ist die Kombination der „Braveheart 1340“- und „ARES“-Kinder mit den Nachkommen seines absoluten Stammvogels „180“.

Werner Hübner erhielt mit dem „180“ (DV 04594-00-180) im Jahr 2000 einen aus zwei Originalen stammenden 100%-igen Günter Prange-Vogel. Der aus der bekannten „402“-Familie gezogene Vogel errang als Jungtaube bereits 4 von 5 Preisen und im Folgejahr 13 von 13 Preisen unter den Jährigen.

Im Jahr 2005 hatte der „180“ bei Werner Hübner bereits 60 Preise errungen und wechselte in die Zucht. Neben vielen weiteren Erfolgen errangen Kinder und Enkel des „180“ später beim One Million Dollar Race den 5.,7.,9. und 20 Preis beim Finalflug.

Beispielhaft sei hier auch der Vogel 04195-15-855, eine in-Linien-Zucht aus dem 180, erwähnt.
Er ist Vater des 11. Preis AS Golden Race Griechenland und Vater des 41. Preises beim Golden Race Algarve.

Die Linie des „180“ ist damit maßgeblich beteiligt an den One Loft Race – Erfolgen sowie die zahlreichen Meisterschaften (Leistungsübersichten: 2018, 2019, 2020) Werner Hübners.

Gemeinsam mit den letzten abzugebenden Jungtauben der ZG Helios für diese Saison bietet Werner Hübner nun einige Jungtauben aus seiner Zucht auf Brieftauben-Auktion.de an. Die am Montag, dem 11. Januar 2021 endende Auktion finden sie unter diesem Link.

 

ZG Helios Auktion

 

 

Neben den angebotenen Jungtauben Werner Hübners finden sich in dieser Auktion der ZG Helios auch Jungtauben des langjährigen Schweizer Spitzenschlages Bruno Bucher.

Aus dem Schlag Bruno Buchers stammt neben vielen Spitzentauben zum Beispiel der Sieger und 10.000 € Gewinner des One Loft Race Siegers Euro Star 2020 (550 km – am ersten Tag kam nur eine Taube an!) stammend aus einer Schwester des „Braveheart 1340“ von Olaf Gehrken.  Zur Auktion stehen hier unter anderem ein Halbgeschwister zur Olympia-Taube „1686“ von Hans Burkhard und ein Kind aus dem Derycke Zuchtas „Gaby 8179“.

Weitere Jungtauben aus dem Angebot stammen aus dem Schlag Olaf Gehrkens, welcher hier in der letzten Auktion für diese Versteigerungs-Saison einige Tauben anbietet.
Es finden sich hier zum Beispiel:
Ein Sohn aus dem erfolgreichen One Loft Race Vererber „TopStar 721“ (Verstraete),
ein Schimmel-Vogel aus dem Doppel-Regionalflugsieger „Andreas“ mit einer Tochter „ARES“
sowie ein durch gemauserter fahler Vogel aus der absoluten Basis von Dirk van den Bulck: aus „Bruder Olympic Rosita“ x „Schwester Kittel“.

 

 

Weitere Artikel

Bei Fragen, Wünschen oder Feedback,
kontaktieren Sie mich bitte.


Christopher L. Póta

Aktuelle Auktionen:

 

 

Aktuell läuft keine Auktion

 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie Informationen rund um unsere Auktionen und den Taubensport.

Please publish modules in offcanvas position.